Unser Tag im Hibiduri

Um halb acht gehen im Hibiduri die Lichter an.

Morgens werden die Kinder von ihren Eltern in unsere Eingangshalle begleitet. Jedes Kind hat seinen eigenen Garderobenplatz, an welchem es sich umziehen kann.  Nach einer kurzen Verabschiedung der Eltern

starten die Kinder ins Freispiel.

Freispiel

Jedes Kind hat andere Bedürfnisse und beginnt seinen Tag auf eigene Weise. Im Freispiel dürfen die Kinder selbst entscheiden, was sie spielen möchten, mit wem und in welchem Spielbereich. 

Manche Kinder kuscheln sich morgens in die Decke ein und schauen sich in aller Ruhe ein Bilderbuch an, manche Kinder möchten sich im Rollenspiel bereits früh morgens auspowern.

Jeder darf so in den Tag starten, wie es sich für ihn/sie am besten anfühlt.

Morgenkreis 

Sind um 9.00 Uhr alle da, treffen sich die Kinder und Erzieher:innen gemeinsam zum Morgenkreis in der Eingangshalle.

Im Morgenkreis wird gesungen, gespielt und darüber gesprochen, was für den heutigen Tag ansteht. Auch Geburtstagsfeiern, Bilderbuchbetrachtungen oder Partizipationsrunden finden im Morgenkreis statt. 

Im Anschluss an den Morgenkreis frühstücken wir gemeinsam.

Gemeinsames Frühstück 

Zum gemeinsamen Frühstück dürfen sich die Kinder an unserem vielfältigen Frühstücksbuffet bedienen. Zur Auswahl stehen täglich Bauern- und Körnerbrot, verschiedene Wurst- und Käseaufschnitte, reichlich Obst und Gemüse, sowie Mineralwasser, Früchtetee und Milch. 

An den verschiedenen Wochentagen gibt es zusätzlich zum täglichen Buffet noch eine wechselnde Komponente: 

 

Montag - Müsli

Dienstag - Joghurt

Mittwoch - Süßer Aufstrich

Donnerstag - Eier

Freitag - Brötchen 

 

 

Das Frühstücksbuffet wurde bei uns ganz neu etabliert und wird in Zusammenarbeit mit den Eltern gestaltet. Das Frühstücksgeld wird monatlich eingesammelt. 

Zähne putzen & Wickeln 

Bei uns ist die Zahnhygiene ein fester Bestandteil des Tages. Nach dem Frühstück gehen die Kinder mit eine:r Erzieher:in in kleinen Gruppen zum Zähne putzen. Gemeinsam macht das Zähne putzen auch gleich mehr Spaß - Karius und Baktus haben bei uns keine Chance!

Die Küken bekommen -spätestens- nach dem Zähne putzen eine neue Windel. Da es sich um eine besonders intime Situation handelt, dürfen die Kleinsten selbst entscheiden, welche:r Erzieher:in sie beim Wickeln begleitet. 

Freispiel & Angebote

Im Anschluss geht es für die Kinder zurück ins freie Spiel.

Neben dem Freispiel finden im Vormittagsbereich verschiedene Angebote statt, an denen die Kinder teilnehmen dürfen. 

Es gibt wöchentlich wiederkehrende Angebote (z.B. die Englisch AG), aber auch spontane Bastel-, Hauswirtschafts- oder Bewegungsangebote an denen sich die Kinder beteiligen dürfen.



Um zwölf Uhr gehen die ersten Kinder (geteilte Öffnung) nach Hause.

Die Übermittagskinder (Blockzeit & Ganztagsbetreuung) dürfen in der Zeit frei spielen.


Gemeinsames Mittagessen 

Um 12.30 Uhr findet unser gemeinsames Mittagessen statt. Unser Kindergarten wird beliefert von der Firma Meyer Menü. Die Firma Meyer Menü kocht täglich frisch und ohne Geschmacksverstärker. Die Eltern können eigenständig die Kinder zum Mittagessen an/abmelden und sehen direkt, wie der Speiseplan für die Woche aussieht.

Zähne putzen & Wickeln 

Nach dem Mittagessen putzen wir erneut die Zähne.

Unsere Küken bekommen eine neue Windel und werden gegebenenfalls für ihren Mittagsschlaf umgezogen.

Ruhephase & Schlafenszeit

So ein Kindergartentag kann ganz schön anstrengend sein, deshalb haben unsere Küken die Möglichkeit sich in unserem Ruheraum schlafen zu legen.

 

Beim Schlafenlegen begleiten wird die Kinder und legen viel Wert auf Individualität und die Bedürfnisse der Kinder:

- Ist ein Kind bereits vor dem Mittagessen müde, wird es eher schlafen gelegt

- Benötigt ein Kind Körperkontakt zum Einschlafen, wird gemeinsam gekuschelt bis es einschläft

- Möchte ein Kind nicht Schlafen, darf es zurück zu den anderen Kindern

 

Die größeren Kinder können in dieser Zeit mit einem Bilderbuch oder Hörspiel auch etwas zur Ruhe kommen.


Nach der Ruhephase ist auch für die Blockkinder der Kindergarten zu Ende.


Nachmittagssnack

Um für den Nachmittag gut gestärkt zu sein, gibt es noch einen kleinen Snack (Joghurt, Cracker, Obst, Gemüse,...) für Zwischendurch. Und bitte das Trinken nicht vergessen!!!

Wickeln

Bevor es zurück ins Spiel geht, bekommen die Küken noch schnell eine saubere Windel.

Freispiel & Angebote 

Nachmittags haben die Kinder die Möglichkeit -je nach Wochentag- an unseren Nachmittagsangeboten teilzunehmen (siehe Angebote am Nachmittag). Die Angebote variieren inhaltlich und können von den Kindern (und unseren Eltern) mitgestaltet werden.

 

Hin und wieder gibt es bei uns Nachmittagsangebote für Eltern und Kind, wie beispielsweise unser Eltern-Kind-Turnen oder der Sing-Sang-Nachmittag, an welchem die Eltern mit in den Kindergarten kommen und die Lieblingslieder/Lieblingsspiele ihrer Kinder näher kennenlernen. 


"Alle Leut, alle Leut, gehen jetzt nach Haus!".

 Um 16.30Uhr ist im Hibiduri Schicht im Schacht.